Manuelle Therapien


Manuelle Therapien dienen aus medizinischer Sicht der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

Sie beinhaltet Untersuchungen und Behandlungstechniken, die - wie der Name es sagt - mit der Hand durchgeführt werden.

In alternativmedizinischem Sinn werden sie auch für die Behandlung von vielfältigen Beschwerden anderer Körperregionen und von generalisierten Befindungsstörungen eingesetzt. 

Das Feld der manuellen Therapien reicht von sanften Sportmassagen über Facienbehandlungen bis hin zu chiropractischen Verfahren. 

Je nach Bedürfnis des Patienten fließen diese manuellen Therapien in so gut wie jede Behandlung ein. 

Ich weise darauf hin, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung der aufgeführten Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in meiner vorgestellten Therapierichtung  selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.