Pulsierende Magnetfeldtherapie


 

Die pulsierende Magnetfeldtherapie ist eine alternative Behandlungsmethode, welche auf einem ganzheitlichen Konzept beruht.

Hierbei steht nicht die Behandlung von Krankheitssymptomen im Vordergrund, sondern deren Ursachen.

Dabei wird unser Körper oder Körperteile einem pulsierendem, niederfrequentem Magnetfeld ausgesetzt.

Diese elektromagnetischen Felder aktivieren den Zellstoffwechsel und wirken regulierend auf den Energiehaushalt.

Um jede Zelle – egal ob Knochen, Knorpel oder Weichteilgewebe – besteht ein elektrisches Feld. Bei Verletzungen oder Abnutzung der Gewebe ist dieses elektrische Feld gestört, wodurch die Selbstheilungsfähigkeit eingeschränkt wird. Bei der Pulsierenden Magnetfeld Therapie durchdringen elektromagnetische Energiefelder mit einer Stärke von bis zu dem 100-fachen des Erdmagnetfeldes die Gewebe. Dadurch werden sogenannte strömende Potentiale zwischen den Zellen erzeugt und das elektrische Feld wieder aufgebaut. Das regt die Gewebe zur Regeneration und Neubildung an. Die Abwehrkräfte sowie die Durchblutung werden gesteigert und die Selbstheilungskräfte wieder he So wird der Zellstoffwechsel aktiviert und der Energiehaushalt reguliert

Dies hat eine Mobilisierung der Selbstheilungskräfte unseres Körpers zur Folge.

 

 

Indikation

Um jede Zelle – egal ob Knochen, Knorpel oder Weichteilgewebe – besteht ein elektrisches Feld. Bei Verletzungen oder Abnutzung der Gewebe ist dieses elektrische Feld gestört, wodurch die Selbstheilungsfähigkeit eingeschränkt wird. Bei der Pulsierenden Magnetfeld Therapie durchdringen elektromagnetische Energiefelder mit einer Stärke von bis zu dem 100-fachen des Erdmagnetfeldes die Gewebe. Dadurch werden sogenannte strömende Potentiale zwischen den Zellen erzeugt und das elektrische Feld wieder aufgebaut. Das regt die Gewebe zur Regeneration und Neubildung an. Die Abwehrkräfte sowie die Durchblutung werden gesteigert und die Selbstheilungskräfte wieder hergestellt. So wird der Zellstoffwechsel aktiviert und der Energiehaushalt reguliert.

Dies hat eine Mobilisierung der Selbstheilungskräfte unseres Körpers zur Folge.